Absender unBEKANNT

geschrieben von 

Absender unBEKANNT

Sie nahm den Brief in die Hand, keiner hat ihn je zuvor zu Gesicht bekommen. Ganz geduldig startet sie auf die vielen sich darauf tummelnden Buchstaben ehe sie den Mut fand ihn zu lesen.
Diesen Brief, er war verschlossen, sie bekam ihn kurz vor dem Eintritt ins Leben überreicht. Sie konnte es nicht beeinflussen was dort drin stand. Sie konnte auch keinen fragen, wann man ihn lesen darf.
Sie spürte immer wieder seine Gegenwart und war unschlüssig manchmal auch ein wenig hibbelig, da in ihr die Neugier so groß war zu wissen, was es mit diesem Brief auf sich hat.
Heute hatte sie Urlaub vom Alltag und beschloss endgültig nicht länger das Wenn und Aber und was ihr so alles dabei hinderte ihn einfach mal unter die Lupe zu nehmen, um ihn zu lesen.
Sie begann die Buchstaben in Worte zu formen um still sich diesen Brief zu Gemüte zu ziehen.

„Guten Tag, lieber Ehrenbürger der hiesigen Welt!

Ich danke dir, das du das Licht der Welt erblickt hast. Das du dich dafür entschlossen hast, das Leben mit all seinen Licht- und Schattenseiten anzunehmen.
Ich verspreche dir, das du wundervolle Momente erleben wirst, die dir Freude schenken werden. Vergiss nie, dass das der Wind in deinem Leben ist und dieser dich immer wieder vorantreibt.
Manchmal triefst du in deinem Leben an Stellen, wo du glaubst ertrinken zu müssen, hier kommt es darauf an, das du deine Fähigkeiten benutzt zu schwimmen denn auch das ist dir gegeben.
Ich will dir dieses auch nicht Verschweigen. Das Leben hier auf dieser Welt ist nicht für die Ewigkeit. Das bedeutet, das dir liebgewordene Begleiter manchmal gerade dann verlassen wenn du es nicht erwartest.
Lass sie gehen, auch wenn du sie am liebsten behalten würdest. Denn wisse auch du trittst irgendwann diesen Weg an.
Es gibt zwei wichtige Worte deren unterschied du dir sehr bewusst sein solltest.
Es sind die Wegweiser, manchmal auch Ursprung deiner Gedanken die du dir selbst stellst. Gemeinsam bestehen sie aus fünf Buchstaben. Das Ja öffnet eine Tür durch die du gewillt bist zu gehen. Das Nein ist ein Zauntor, du kannst erahnen wie es dahinter sein könnte, jedoch versperrst du es dir selbst dahinter zu gehen.
Fünf Buchstaben eines Wortes geben dir die Möglichkeit deine und auch andere Ja und nein zu respektieren. Dieses Worte wird von jeden anders beschrieben daher wird es dir nicht immer Gelingen, das dich alle gleich verstehen. Es handelt sich um das bedeutende Wort Liebe. Durch dies wird dein Feuer entfacht und deine Lebensfreude geschürt.

Manchmal wird dich das Leben vielleicht auch mal mehr in Beschlag nehmen und du sehnst dich nach Ruhe. Dann suche dir die Möglichkeit bewusst zu werden, warum es gerade so ist wie du es wahrnimmst. Genieße dabei ein Ort der dir vertraut ist und dir die nötige Ruhe schenkt. Mann nennt es auftanken.
Hierbei kannst du ganz bewusst atmen, durchatmen. Kannst dich dabei erleben und keiner wird es sehen, oder siehst du die Luft die dich umgibt?

Ich gebe dir mein Vertrauen, meine Hoffnung meine Zuversicht mit auf deinem Weg, den du in deinem Leben beschreitest. Bedenke das keiner dein Leben leben wird oder kann. Jeder ist ein Individuum welches sich mit und durch andere das Leben in dieser Welt teilen werden.
Gehe behutsam und sorgfältig mit deinem Leben um und bringe dich mit ein.

Du bist mir bedeutungsvoll, sowie auch alle anderen auch.

Ich wünsche dir ein fruchtbares Erkenntnisreiches Leben, Lebensfreude die dich stets begleitet.
Ich werde stets in deiner Nähe sein um dich zu begleiten, du willst wissen wer ich bin? Oh ich habe mich dir ja noch gar nicht vorgestellt? Ich bin dir sehr vertraut du kennst mich sehr gut. Ich bin dein LEBEN.“



Es pulsierte in ihr und viele Gedanken spazierten durch ihren Kopf. Mal stimmte sie diesen Inhalt des Briefes zu an anderen Stellen bahnten sich Emotionen ihren Weg. Das ist mir doch alles so bekannt, warum habe ich ihn noch nie lesen wollen. Sicher weil mir alles so bekannt und vertraut ist.

Sie legte diesen Brief zurück in den Umschlag mit einem Lächeln, ich habe verstanden, was du mitteilen möchtest Lebe dein Leben.

Ein DANKE ich werde weiter vorwärts schreiten.


Last es euch allen wohlergehen


CC BY-NC-ND © 20.11.2014 Petra-Josephine

Gelesen 476 mal

Das Neueste von Petra-Josephine Schmidt-Flegel

DMC Firewall is developed by Dean Marshall Consultancy Ltd